Pfad:

Zeitgemäß planen - Zahlen, Fakten, Folgen

Was bedeutet es, wenn unsere Lebenszeit sich verlängert? Ein paar Zahlen, die nachdenklich machen können:

  • In den vergangenen 130 Jahren hat sich die Lebenserwartung der Neugeborenen in Deutschland mehr als verdoppelt (Quelle: Statistisches Bundesamt).
  • Eine heute 65 Jahre alte Frau hat eine knapp 35%ige Wahrscheinlichkeit, 95 Jahre zu werden, und eine immerhin 15%ige Wahrscheinlichkeit, 100 Jahre alt zu werden (Quelle: Deutsche Aktuarvereinigung).
  • Mit jedem Lebensjahr mehr erhöht sich Ihre voraussichtliche Lebenszeit um 2 Monate. Hauptgrund ist der medizinisch-technische Fortschritt.
  • Wer heute mit 65 in Rente geht, hat vielleicht erst zwei Drittel seiner Lebenszeit hinter sich.
  • Ist man 1980 mit 65 aus dem Arbeitsleben ausgeschieden, durfte man durchschnittlich auf fünf bis zehn Jahre im Ruhestand hoffen. Heute sind es – je nach Konstitution und Lebensführung – 20, 25, 30 Jahre und mehr.

Unsere Aegon Secure DepotRente kann Sie dabei unterstützen, Ihre Zukunft sorgenfreier zu gestalten.