Pfad:

Steuerliche Vorteile nutzen

Die Aegon Secure DepotRente wird als Rentenversicherung steuerlich begünstigt. Ihre regelmäßigen Rentenzahlungen werden mit dem sogenannten Ertragsanteil besteuert. Dieser hängt vom Alter bei Rentenbeginn ab und stellt eine pauschale Besteuerung Ihrer Erträge nach Rentenbeginn dar. Zugewinne aus der Aufschubphase werden also faktisch steuerfrei vereinnahmt.

Beispiel zur Besteuerung Ihrer garantierten Rente

*Zusätzlich fällt ggf. Kirchensteuer an.

Besteuerung nach Alter

Tabelle: Besteuerung in der Rentenphase gemäß §22 Nr. 1a, bb EStG


Die Laufzeit des Vertrags und das Alter des Versorgungsempfängers sind bei Kapitalentnahmen entscheidend

Die Besteuerung im Falle einer Kapitalentnahme ist von der erreichten Vertragsdauer und dem Alter des Versorgungsempfängers abhängig.* Sofern der Versorgungsempfänger bei einer Kapitalentnahme mindestens 62 Jahre alt ist und der Vertrag mindestens 12 Jahre besteht, werden nur 50% des Ertrags versteuert. Sollte der Vertragsabschluss noch keine 12 Jahre zurückliegen oder der Versorgungsempfänger das 62. Lebensjahr noch nicht vollendet haben, wird von den Erträgen Kapitalertragsteuer einbehalten. Die Kapitalertragsteuer beträgt pauschal 25% (zuzüglich Solidaritätszuschlag und ggf. Kirchensteuer).

* gem. §20 Absatz 1 Nr. 6 EStG